was ist ein TfP-Vertrag - HA-FOTOGRAFIE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


TfP-Vertrag ...



N/N
... bedeutet, dass als Honorar eine entsprechende Anzahl von Fotoabzügen an das Model geht.
Statt Fotoabzüge können je nach Vertragsfestlegung auch digitale Speichermedien z.B. CD oder DVD ausgehändigt werden (TfCD, TfDVD für Bilddateien auf CD's oder DVD's).

Wir halten hier kurz fest, beide investieren in die Sache:
- der Fotograf Material und Zeit,
- das Model sich und Zeit.


Voraussetzung für so eine Übereinkunft ist, dass beide Seiten - Fotograf und Model - die Fotografie als Hobby sehen, Spaß daran haben und an guten Ergebnissen interessiert sind. Das finanzielle Interesse sollte nicht im Vordergrund stehen, was nicht heißen soll, das Honorar-Fragen gänzlich ausgeschlossen sind.

Trotzdem sollten Fotograf und Model in jedem Fall ein Modelrelease (Vertrag) unterzeichnen, insbesondere um festzulegen, was mit den Aufnahmen später geschehen darf/soll. Lade Dir einen Mustervertrag von unserer Seite, damit Du vor ab weißt was wir eventuell mit Deinen Bilder vorhaben. Diverse kleine Änderungen sind immer möglich.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü